Ein bewegender Bericht über das SAMI-Projekt in Puyo

beat.loosliNoticias

Eine berührende Filmdokumentation aus dem Projekt SAMI aus dem spezialisierten Suchtzentrum für Jugendliche  in Puyo. Die jungen menschen erzählen warum sie zu Drogen griffen, in welches Elend sie gerieten, über die Schwierigkeiten wieder ohne Drogen fuss zu fassen und von ihren Familien akzeptiert zu werden. Sie erzählen aber auch von ihren Träumen, die sie nun zielstrebig verfolgen und wie sie dabei vom Zentrum unterstützt werden.Dieses Projekt wurde von der Schweizerischen Mennonitischen Mission SMM mitfinanziert – herzlichen Dank!